In der Schweiz arbeitet Lloyd’s eng mit einem Vertriebsnetzwerk von derzeit über 80 Lloyd’s Vermittlern zusammen. Die Schweizer Lloyd’s Vermittler unterliegen der Aufsicht der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht, FINMA.

Lloyd’s hat in der Schweiz keine Bewilligung für die folgenden Versicherungsbranchen: Leben, Krankheit und Rechtsschutz.

Die Lloyd’s Versicherer (Underwriters) werden im Rahmen der schweizerischen Gesetzgebung von einem Generalbevollmächtigten für die Schweiz vertreten und stehen bezüglich des schweizerischen Geschäftes unter der Aufsicht der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA. Es finden die Vorschriften über die Beaufsichtigung von privaten Versicherungsgesellschaften sinngemäss Anwendung.

Das schweizerische Büro handhabt regulatorische bzw. aufsichtsbehördliche Fragen, fungiert als Rechtsvertretung vor den schweizerischen Gerichten und unterhält die Beziehungen zu Regulierungsbehörden. Auch öffentliche Ausschreibungen und die administrative und technische Betreuung von Lloyd’s Vermittlern fallen in unser Ressort. Wir sind da für Kunden- und Maklerbelange, für deren Unterstützung bei der Suche nach allgemeiner und spezieller Versicherungsdeckung, zur Erklärung der Funktionsweise des Lloyd’s Marktes und des Zugangs dazu.

Wir treiben den Ausbau von Beziehungen zwischen schweizerischen Marktteilnehmern und Lloyd’s Partnern voran. Eine wichtige Rolle in unserer täglichen Arbeit spielt nicht zuletzt die Förderung und Stärkung der Marke Lloyd’s in der Schweiz.

Bitte beachten Sie, dass das Lloyd’s Büro in der Schweiz sich nicht mit dem Abschluss von Versicherungen, der Abgabe von Tarifierungen oder sonstigen Aufgaben, die mit der endgültigen Platzierung eines Risikos zu tun haben, befasst; hieran mitzuwirken ist Aufgabe der von Lloyd’s in der Schweiz zugelassenen Vermittler beziehungsweise der Lloyd’s Broker in London. Falls sich Versicherungsnehmer direkt an das Lloyd’s Büro in der Schweiz wenden, werden derartige Anfragen an zugelassene Vermittler weitergeleitet.